Baumkontrolle

Wir füh­ren als zertifizierter FLL Baumkontrolleur Baum­kon­trol­len nach den allgemein an­erkann­ten Richtli­ni­en der For­schungs­gesellschaft Landschafts­entwicklung Landschaftsbau e.V. (FLL) durch. Die­se Baumkontrollrichtli­ni­en regeln den Inhalt und die Zahl der turnusmäßigen Kontrol­len, die Notwendigkeit und den Inhalt der Baumun­tersu­chung, ebenso wie die spezi­el­len Maßnah­men nach extremen Witterungs­er­eig­nis­sen, wie etwa Stürmen oder Über­schwemmun­gen.


Ver­ant­wort­ung im Sin­ne der Ver­kehrs­sicherungs­pflicht

Die Richtli­ni­en der FLL gel­­ten für Gehölze, die mit Blick auf die Verkehrssi­cherungs­­pf­licht kontrolliert wer­den müs­sen. Betroffen sind un­­ter an­de­rem Bäume an Straßen, Weg­­en, öff­entli­chen Plät­­zen und Anla­gen, wie etwa Schulen, Kindergär­­ten oder Friedhöfe. Der Baumei­gentü­­mer, bzw. der Ver­­antwortli­che für den Baum ist ver­pf­lich­tet, Schäden durch sein Gehölz an Personen oder Objek­­ten zu verhindern.

Regel­mäßige Baum­kontrol­le wen­det An­sprü­che Drit­ter ab

Als zertifizier­ter FLL Baumkontrolleur erkennen wir Schäden und Schadsympto­me an Bäumen und sind in der La­ge, die­se mit Blick auf ei­ne potenti­el­le Gefährdung von Men­­schen oder Objek­­ten einzu­­ordnen. Wir können nach ei­ner Baumkontrolle zielgerich­te­te Maßnah­men vorschla­gen oder in Angriff nehmen, um die Verkehrssi­cherheit wiederherzu­­stel­len und eventuel­le Haf­­tungs­­an­sprüc­he Drit­­ter abzuwen­den. Abhängig vom Zu­­stand der Bäume legen wir Kontroll­in­tervalle für die Zukunft fest, wel­che vom Al­­ter, dem Zu­­stand und dem Stand­ort des jeweiligen Baumes abhän­gen.

Unser Ein­satz­ge­biet im Be­reich der Baum­kon­trol­le

Un­­ser Ein­­satzgebiet im Be­reich der Baumkontrolle liegt in Rhein­­land-Pfalz, dem Saar­­land und in Hes­sen. Zu un­se­ren Kun­den zäh­len wir Privatkun­den, Firmen, und Kommu­nen.

Die Richtli­ni­en der FLL gel­­ten für Gehölze, die mit Blick auf die Verkehrssi­cherungs­­pf­licht kontrolliert wer­den müs­sen. Betroffen sind un­­ter an­de­rem Bäume an Straßen, Weg­­en, öff­entli­chen Plät­­zen und Anla­gen, wie etwa Schulen, Kindergär­­ten oder Friedhöfe. Der Baumei­gentü­­mer, bzw. der Ver­­antwortli­che für den Baum ist ver­pf­lich­tet, Schäden durch sein Gehölz an Personen oder Objek­­ten zu verhindern.

Regel­mäßige Baum­kontrol­le wen­det An­sprü­che Drit­ter ab

Als zertifizier­ter FLL Baumkontrolleur erkennen wir Schäden und Schadsympto­me an Bäumen und sind in der La­ge, die­se mit Blick auf ei­ne potenti­el­le Gefährdung von Men­­schen oder Objek­­ten einzu­­ordnen. Wir können nach ei­ner Baumkontrolle zielgerich­te­te Maßnah­men vorschla­gen oder in Angriff nehmen, um die Verkehrssi­cherheit wiederherzu­­stel­len und eventuel­le Haf­­tungs­­an­sprüc­he Drit­­ter abzuwen­den. Abhängig vom Zu­­stand der Bäume legen wir Kontroll­in­tervalle für die Zukunft fest, wel­che vom Al­­ter, dem Zu­­stand und dem Stand­ort des jeweiligen Baumes abhän­gen.

Unser Ein­satz­ge­biet im Be­reich der Baum­kon­trol­le

Un­­ser Ein­­satzgebiet im Be­reich der Baumkontrolle liegt in Rhein­­land-Pfalz, dem Saar­­land und in Hes­sen. Zu un­se­ren Kun­den zäh­len wir Privatkun­den, Firmen, und Kommu­nen.